Resources

Montage/AV

Hugo Münsterberg

by Jörg Schweinitz & Kristina Köhler (eds.) (2018)

 

- Münsterberg, Hugo (1863–1916) -- Criticism and interpretation.
- Motion pictures -- Aesthetics.
- Motion pictures -- History.
- Motion pictures -- Psychological aspects.
- Motion pictures -- Theory, methods, etc.

Der Schwerpunkt der Montage AV widmet sich Hugo Münsterbergs The Photoplay (Das Lichtspiel) von 1916, die als erste systematische Filmtheorie gilt und bis heute gelesen und diskutiert wird. Die Beiträge untersuchen die vielfältigen medialen und diskursiven­ Kontexte der historischen Konstellation, aus der Münsterbergs Buch hervorging und in die es sich einschrieb: Im Kino hatte sich gerade der lange Spielfilm durchgesetzt; neue narrative Möglichkeiten und Mittel des Films wurden praktisch erschlossen und theoretisch reflektiert; man führte rege Debatten über den Film, seinen kulturellen Wert oder Unwert, zur ästhetischen Erziehung und über sein Verhältnis zu den tra­dierten Künsten. In der Psychologie waren wahrnehmungspsychologische Theorien und Experimente en vogue und die angewandte Psychologie war auf dem Vormarsch. Zudem herrschte Krieg und Fragen der Propaganda kamen auch beim Blick auf das Kino ins Spiel. Im Schnittpunkt all dessen entstand Münsterbergs The Photoplay.

ToC:
Editorial

Jörg Schweinitz:
«Aufhebung der Realität». Münsterbergs Filmkunst-Konzept, philosophische Ästhetik und klassisches Hollywood

Scott Curtis:
Münsterbergs Missing Link? Die ästhetische Theorie Ethel Puffers und The Photoplay

Kristina Köhler:
«A Certain Feeling of Pleasure». Hugo Münsterberg über Genuss und Lust im Kino

Kerstin Fooken:
The Photoplay in Japan. Münsterbergs Buch zwischen der Bewegung für den reinen Film und dem philosophischen Kunstdiskurs

Mireille Berton:
Das Kino im Dienst moralischer Gesundheit. Hugo Münsterberg und zeitgenössische Hygiene-Diskurse

Andreas Killen:
Der Münsterberg-Effekt. Deutsche Filmpropaganda am Ende des Ersten Weltkrieges

Giuliana Bruno:
Film, Ästhetik, Naturwissenschaft. Hugo Münsterbergs Laboratorium der bewegten Bilder

Kleines Dossier: Münsterberg und psychotechnische Anwendungen des Films

Einführung
   / von Kristina Köhler und Jörg Schweinitz

Der Kinematograph als Prüfstein für Chauffeure (1912)

Motion Pictures to Test Auto Drivers (1913)

Er lehrt Psychologie auf der Leinwand. Münsterberg ist Schriftleiter bei Paramount (1916)

Barbara Flückiger:
Digitalisierung des Filmerbes

Artikelreihe «Dispositive»
   / Einleitung von Guido Kirsten

Jonathan Rozenkrantz:
Das Autopticon. Videotherapie und/als Überwachung

In memoriam

Gérard Genette
   / von Frank Kessler

Stanley Cavell. Anstatt eines Nachrufs drei Gründe, warum Cavell weiterlebt
   / von Getrud Koch

Erinnerungen an Enno Patala
   / von Ulrich Gregor

Zu den Autorinnnen und Autoren.

+

(Jörg Schweinitz, Professor für Filmwissenschaft an der Universität Zürich.
Publikationen u.a.: «Film und Stereotyp: Eine Herausforderung für das Kino und die Filmtheorie. Zur Geschichte eines Mediendiskurses» (2006, engl. als «Film and Stereotype: A Challenge for Cinema and Theory», 2011).
Theoriehistorische Editionen: «Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914» (1992); Hugo Münsterberg: «Das Lichtspiel. Eine psychologische Studie und andere Schriften zum Kino» (1996). Zahlreiche Aufsätze zur Geschichte derFilmtheorie und des Films, zu Film-Narratologie und Immersion, zu Aspekten des Spiel- und Dokumentarfilms in der DDR und zur Bildtheorie des Films, zuletzt: «Kippphänomene des Sehens. Ambivalente Bildinszenierungen zwischen Fläche und Raum im deutschen Stummfilm», in: montage AV, 20/2/2011.)

(Kristina Köhler ist Oberassistentin am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich.
Nach dem Studium der Medien-, Film- und Theaterwissenschaft in Brüssel, Weimar und Lyon war sie zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin am International Graduate Centre for the Study of Culture der Justus-Liebig-Universität Gießen tätig und Doktorandin am Gießener Institut für Angewandte Theaterwissenschaften.
In Zürich initiierte und leitete sie 2008–2009 das Projekt «FilmWissen». Seit 2010 ist sie Mitherausgeberin der Zeitschrift ‹montage AV›.)

+

Hugo Münsterberg.
Hrsg. v. Jörg Schweinitz & Kristina Köhler.
Marburg: Schüren, 2018, 208 p., ill.
(Montage AV 1/2018.).
ISBN 9783894729387 (pb., EUR 16,90)