Hollywood. Zwischen Anpassung und kritischer Zeitgenossenschaft

Wien -- Vienna, Austria, 11.-13. January 2018

Internationaler Workshop am Institut für Philosophie

Universitätsstraße 7, 1010 Wien

DONNERSTAG, 11.01.2018, HS 2i

18:30 Martin Seel (FRANKFURT/MAIN)
Für Eine Nicht-Hierarchische Theorie Des Films

FREITAG, 12.01.2018, HS 3D

9:00 Sebastian Lederle (WIEN)
Begrüßung und Einleitung

9:30 Gertrud Koch (BERLIN)
Hollywood - Heterotopien Des Kinos

11:00 Lisa Gotto (KÖLN)
Schnee Von Übermorgen: The Day After Tomorrow

12:00 Thomas Hilgers (DÜSSELDORF)
Freaks Und Comebacks. Einige Gedanken Zu Batman

15:00 Sebastian Lederle (WIEN)
Solus Ipse. Theatrale Performanz In House Of Cards

16:00 Michaela Ott (HAMBURG)
Hollywood-Nebeneffekt: Der Afrikanische Film

17:30 Josef Früchtl (AMSTERDAM)
Vertrauen In Die Welt? Komplexes Erzählen In Hollywood-Film

SAMSTAG, 13.01.2018, HS 3D

9:30 Hanna Hamel (BERLIN)
Katastrophen Nordwestlich Von Hollywood:
Zum Ende Der Welt In Twin Peaks

10:30 Jens Bonnemann (JENA)
Kino Als Spektakel - Eine Neue Einsicht Der Filmtheorie?

Organisation und Konzeption:
Sebastian Lederle in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik
Eine Veranstaltung der Arge Filmosophie